...................................


  Startseite
  Über...
  Archiv
  NEU: Personen-Umschlagbahnhof Bi-Ostbhf.
  Dorfstraßenbahn Gmunden
  Beschluß 18.7.13: Linie 5 kommt
  Linie 5 nach Bad-Salzuflen
  Neuer Bahnhof für Brackwede
  Zweite Werkstattwoche
  Neuer Eurowagen wird vorgestellt
  Kurz- und Trogbahnsteige
  Neue Stadtbahn und Obus für Bielefeld
  Zukunftmobielefeld,de
  Linie 2 nach Heepen
  Tunnelbau in Brackwede
  Kreisbahn nach Jöllenbeck bzw.Herford
  Bielefeld: Linie 2 bis Herford verlängern
  Pro-Obus = Pro Umwelt
  Stadtbahn für Bochum
  Essen
  MEO-Mühlheim wird vernünftig
  Keine 105 nach Oberhausen
  Gästebuchordnung
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   7.12.13 15:34
    AW. Tramfahrer: Danke
   13.12.13 19:37
    Liebe Besucherin, lieber
   18.05.17 23:34
    Liebe Leute, in Gmunden
   20.05.17 11:17
    Mehrschienengleis durch





http://myblog.de/pro-stadtbahn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

HINWEIS: Die folgenden Werkstattwochen finden am 11 - 13 November 2013 statt; das Programm wird MoBiel noch rechtzeitig außi rücken

Nf-Straßenbahnlinie 5: Längstverlauf durch den Ostbahnhof hindurch

Personenumschlag zwischen Zug und Tram noch am SELBEN Bahnsteig möglich und wäre auch sehr, sehr wichtig!

Uns ist was Interessantes eingefallen:

Irgendwo haben wir das auf eines DIESER SEITEN erwähnt.

wir schlagen vor, WENN die Linie 5 als NF-Straßenbahn DOCH noch zwischen (Bethel) Stadtmitte und Heepen (Bad Salzuflen) verkehren soll und u.U. auf separaten Trassenverzichtet wird, diese Linienstrecke DURCH den Ostbahnhof hindurch verlaufen zu lassen.

Diese verläuft so: 

Eine Zeichnung wird gelegentlich erstellt.

  • Vom Kesselbrink verläuft diese Strecke ENTWEDER die Werner Bock Straße ODER Bleichstraße entlang, BIS zur Bahnstrecke, DORT verläuft diese nur in die Bahndamm-Trasse hinein.
  • Sie biegt im Bereich des Einfahrtportals nach rechts ab und verläuft über eine Rampe (Nordrampe) auf die Bahntrasse hinauf.
  • Oben angekommen verläuft diese Linie Parallel der DB-NWB-Gleisstrecke (Später S-Bahnstrecke) durch den Bahnhofs/Bahnsteiganlage hindurch.
  • Dahinter verlässt diese über die Südrampe hinab zur Heeper-Straße und mündet sich da ein, Richtung Heepen.

So verläuft diese durch den Ostbahnhof hindurch:

Es sind 4 Gleise (2x schmal- & 2x Regelspur) und ZWEI Inselbahnsteige

Angedacht wäre, das die Regelspurgleise am Rand und die schmalspurgleise in der Mitte verlaufen.

GRUND:

Zusätzlich der Straßenbahn Linie 5 könnte noch eine (Doppel)Linien (O)Bus verkehren; d.h. also, dass die Straßenbahngleise Busstraßenbündig angelegt werden muss.

Die Bahnsteiglänge: Hier soll es eine Länge eines Straßenbahnwagen und einem Gelenkbus mit Anhänger haben-

Was soll das alles bezwecken?

Hier soll das Angebot erstellt werden, dass der Fahrgast - welche zwischen der Region Oerlinghausen/Lage/Barntrup/Detmold und Bi-Jahnplatz verkehren wollen - barrierefrei und Etagenwechselfrei noch am SELBEN BAHNSTEIG , zwischen der sog. S-Bahn und Straßenbahn - umsteigen können. Somit wäre eine verbesserte Verbindung zwischen Region und Jahnplatz hergestellt, OHNE dass der Fahrgast einen Umweg über den Hauptbahnhof mit langen Fußmarsch und Etagenwechsel am Hauptbahnhof in Kauf nehmen muss.

Sollte die Linie 5 Hochflurig verlaufen, kann an den Stadtbahn-Bahnsteigkanten (Gleis 2 & 3) en NUR der Zug halten, ES SEI DEN, diese Bahnsteige werden jeweils Doppelbahnsteige. 

Fortsetzung folgt gelegentlich.

 

 Hier deutlich zusehen, dass die Straßenbahngleise DURCH den Ostbahnhof hindurchverlaufen. Der Ostbahnhof hat zwei Inselbahnsteige, wobei die S-Bahn bzw. DB-Züge die beiden Randgleise- und die Straßenbahn die beiden Mittelgleise - zwischen den beiden Inselbahnsteigen - verkehren werden.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung